Community

Anmelden

Kritik / Anregung  

 

René
 René
Neuling Customer
Beigetreten: 1 Jahr zuvor
Beiträge: 1
Dezember 8, 2020 2:18 pm  

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich finde Ihre Idee, eine Plattform mit kostenlosen und gesunden Gerichten zu erstellen, sehr gut. 
Ich bin mit dem Smartphone auf dieser Seite und muss mein Empfinden leider als nicht gut bezeichnen.
Z.B bei der Auswahl  der Rezepte. Ich möchte nicht erst in jedes Rezept reinschauen um die Nährwerte zu erfahren, sondern direkt schnell und zügig die Nährwerte erkennen und dann die Möglichkeit sie meiner Liste hinzuzufügen. 
Das könnte wie folgt aussehen. Wir befinden uns in der Rezeptauswahl und klicken auf das Rezept was uns gefallen könnte. Wir werden aber nicht auf das Rezept weitergeleitet sondern das Rezept öffnet entweder ein Pop-up oder erweitert das Bild, worunter dann evtl. Ein kurzer Text steht um was es sich handelt und die Nährwerte. Zusätzlich ein Button um es meiner Liste hinzuzufügen. Wenn es dann um die Zubereitung, Zutaten etc. geht muss natürlich dann das Rezept komplett geöffnet werden.

Des Weiteren habe ich eine  Frage zu den Nährwerten. Habe ich richtig verstanden, dass die Nährwerte zu den Rezepten schon an meine Ziele und meinen Tagesbedarf angepasst sind? 
Wenn das der Fall ist, stellt sich mir die Frage, ob sich die weitere Auswahl der Rezepte automatisch an meine restlichen Nährwerte anpasst?  Mein Empfinden ist, dass es keine Einschränkungen gibt. Ist auch nicht so schlimm weil es ja viele Wege gibt um sein Tagesbedarf zu decken und es jeder individuell handhabt. Ich finde allerdings, dass es die Möglichkeit geben sollte, wenn man z.B. zwei High Carb Rezepte auswählt nur noch medium und low carb Rezepte vorgeschlagen werden ohne den entsprechenden Filter zu setzen.   Um die Individualität nicht einzuschränken könnten die anderen Rezepte auch lediglich ausgegraut werden oder die richtigen hervorgehoben werden.

Oder man führt eine extra Spalte über den Rezepten ein, wo Rezepte vorgeschlagen werden um meinen Tagesbedarf nach den Vorgaben zu erreichen. Ich finde, dass würde es Anfängern sehr erleichtern.

Ein weiterer Punkt ist, dass am Smartphone mein Tageskalorien Ziel total untergeht. Ich habe lange gebraucht um es zu finden. Ich finde es sollte öfter gezeigt werden. Z.B. bei der Auswahl der Rezepte und bei den erstellten Essensplänen.  Gesamtkalorien des Essensplan und wie viel dann bis zum Tagesbedarf noch fehlt. (Hier kommt es allerdings darauf an, ob mein Verständnis richtig ist. Die Rezepte bzw. Mengen passen sich immer so an, dass immer das Tagesziel erreicht wird? Dann wäre der Vergleich zum Tagesziel natürlich Quatsch.

Ein weiterer Punkt den ich   ansprechen möchte betrifft die Anzeige der Gesamtkalorien unter den Nährwertangaben bei den Rezepten. Füge ich Rezepte hinzu, summiert sich die Angabe auf. Ich weiß nicht ob es nur mein persönlicher Geschmack ist aber ich fände es schöner wenn ich mich runter arbeiten könnte. Ich habe meinen festen Tageswert und füge dann Rezepte hinzu und sehe wie viel Proteine, Kohlenhydrate ich noch benötige und richte dementsprechend meine Mahlzeiten aus. Mal mehr Proteine, mal weniger Carbs. Im Forum habe ich auch gelesen, dass die Zuteilung auf 25% Fett, 40% Kohlenhydrate und 35% Eiweiß basiert. Das ist wahrscheinlich direkt in der Automatisierung integriert aber es wäre schön eine Abbildung zu haben. Am besten neben dem Kalorienbedarf wie viele Eiweiße etc. es den wirklich entspricht. Reicht ja ein einfaches Kreisdiagramm. Hierzu finde ich auch, dass man den Proteingehalt also wieviel Gramm pro 1KG Körpergewicht deutlicher kommunizieren sollte.  Ich weiß, dass er im Aktivitätslevel mit betrachtet wird. Aber die Möglichkeit ihn selber mit einfließen zu lassen wäre schön. Es gibt ja viele die zwischen 1.2 und 2.5 Gramm pro 1KG Körpergewicht nehmen.

Als letzten Punkt, welchen ich wichtig finde, ist die Flüssigkeitszufuhr. Ich fände es richtig klasse, wenn hier vorgeben werden würde, wie viel Wasser am Tag und zu welchen Zeitpunkten man zu sich nehmen sollte anhand des Gewichts, der Größe und des Aktivitätslevels. 

uiuui das wurde eine richtige Wand an Text aber hoffe, dass es ein paar Anregungen gibt.

Mit freundlichen Grüßen

René Mavicke 

Dieses Thema wurde geändert 1 Jahr zuvor von René

Zitat
Max
 Max
Security Admin
Beigetreten: 2 Jahren zuvor
Beiträge: 56
Dezember 8, 2020 3:01 pm  

Hi Rene!

Na, DAS ist mal Feedback, super cool und danke dir dafür!

Wir unterteilen es am Besten einmal und sortieren es für @vito und mich, da Einiges technisch und Anderes ernährungsbedingt ist.

1. Schnell-Ansicht der Rezepte

An sich kein Thema und durchaus eine coole Idee. Der Aufwand ist hier leider recht hoch und wir priorisieren gerade die App, um den ersten Testlauf noch vor Weihnachten starten zu können. Daher werden wir das leider nach hinten schieben. Deine Idee ist wirklich schön, daher nehmen wir sie (unter Vorbehalt) in unseren Milestones mit auf, da wir durch Feedback, wie z.B. deines, unsere Oberfläche verbessern möchten. Deinen Punkt findest du als Milestone für den 22. Februar 2021:

https://www.free-the-food.de/milestones/

Die Funktion, das Rezept sofort auf die Liste zu werfen, haben wir schon für den Februar-Milestone fertig und müssen es dann nur noch freischalten 😉

 

2. Filter (wenn schon High-Carb vorhanden, dann...)

Daran arbeiten wir bereits und stoßen aktuell auf eine technische Hürde, sodass wir vermutlich an einem Scheideweg stehen werden. Näheres kann ich leider (noch) nicht sagen aber wir wollen es genauso haben, wie du es sagst. Idealerweise wählt man einen Ernährungsplan aus und füllt diesen mit den entsprechenden High/Medium/Low-Carb-Rezepten. Eine reelle Umsetzung dazu kann dir dazu leider Niemand nennen, wir nehmen in den Milestones nur die Sachen auf, die zu 100% realisierbar sind.

 

3. Negativ-Berechnung der Nährwerte

@vito wird als Ernährungsberater sicherlich guten Input geben können, was die allgemeine Meinung dazu wäre. Ansonsten stimmen wir einfach ab, sobald die Community groß genug ist!

 

4. Flüssigkeitszufuhr als Ziel-Angabe

@vito ist hier als Profi gefragt, ob man es pauschal errechnen kann. Wenn ja, könnte man es anhand deiner eingetragenen Ziele schnell errechnen. Wir haben ohnehin im April die persönlichen Settings in Planung.

Diese r Beitrag wurde geändert 1 Jahr zuvor von Max

AntwortZitat
Vito
 Vito
Free.thefood Chefkoch Admin
Beigetreten: 2 Jahren zuvor
Beiträge: 25
Dezember 8, 2020 3:59 pm  

Hi.

 

max hat ja viel technisches bereits erklärt.

 

 

zu den Nährwerten...

diese brauchst du dir nicht ansehen, da jedes meal entsprechend deines persönlichen Plans für dich umgerechnet wird, dass es passt.

also wenn bei dir ein high carb meal ansteht ist tatsächlich jedes high carb meal passend für dich, da es bereits auf dich umgerechnet wird.

 

an dem Filter arbeiten wir bereits und bis dahin kannst du unsere Filter Tags nutzen. 
zb high carb oder low carb und dann bekommst du auch nur diese Gerichte angezeigt.

dort kannst du dann auch wirklich jedes benutzen.

genau das macht unser System so besonders.

die Rezepte passen sich dir an nicht umgekehrt 🙌🏼


Stefan und Max gefällt das
AntwortZitat
Tobias
 Tobias
Neuling Customer
Beigetreten: 1 Jahr zuvor
Beiträge: 1
Dezember 16, 2020 3:44 pm  

Es wäre sinnvoll die Nährwerte bei z.b. 5 Gerichten am Ende des Tages zu sehen. So können Anpassungen stattfinden z.B. mehr Protein falls man möchte etc.

Ebenso sinnvoll wäre es nicht nur 5 Mahlzeiten auswählen zu können sondern z.b  nur 4 oder auch 6. Jeder Mensch ist individuell und hat nicht die selbe Zeit z.B.

Danke und Gruß

Tobias W.


AntwortZitat
Vito
 Vito
Free.thefood Chefkoch Admin
Beigetreten: 2 Jahren zuvor
Beiträge: 25
Dezember 25, 2020 3:07 pm  

Hi Tobias.

die Anzeige der Nährwerte ist schon fertig, wir verbessern das aber gerade noch bis es veröffentlicht wird.

unsere klare Empfehlung sind 5 proteinreiche Mahlzeiten pro Tag. Somit wird der Körper alle 3-4h mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt und man holt das Maximum aus der Proteinsynthese heraus.

Wir haben ja aber auch viele kleine Snacks du man schnell zwischendurch essen kann wenn man mal nicht so viel Hunger hat.

wir arbeiten bereits an einer Lösung euch auch die Möglichkeit zu geben das selber auszuwählen.

 

bis dahin kannst du das aber mit einem Trick auch schon machen:

wenn du statt 5 Mahlzeiten nur 3 essen möchtest, dann erhöhst du dein Körpergewicht in den Einstellungen um 60% und schon werden dir die Rezepte so angezeigt, dass du mit 3 Mahlzeiten ungefähr  auf deine Tageskalorien kommst.

Dü müsstest dann jeweils 1x high carb 1x Medium carb und 1 mal low carb wählen.

 

Grüße und frohe Weihnachten 

Diese r Beitrag wurde geändert 1 Jahr zuvor von Vito

Stefan gefällt das
AntwortZitat
Max
 Max
Security Admin
Beigetreten: 2 Jahren zuvor
Beiträge: 56
Januar 14, 2021 8:24 pm  

@rexinho wir haben eine Lösung für die Mahlzeiten gefunden! In Kürze erfährst du mit dem Rest der Community mehr, bis dahin versuchen wir es nun zu realisieren.


AntwortZitat
Christopher
 Christopher
Neuling Customer
Beigetreten: 1 Jahr zuvor
Beiträge: 1
Januar 30, 2021 6:35 pm  

Hi bin 208cm groß und wiege 136kg. Will abnehmen. Die app zwigt mir mehr als 3100kcal pro Tag. Da kann was nicht stimmen.


AntwortZitat
Max
 Max
Security Admin
Beigetreten: 2 Jahren zuvor
Beiträge: 56
Januar 31, 2021 11:13 am  

Hi @shortfred !

Kannst du mir bitte deine Ziele nennen? Dann können @vito und ich dir besser zur Seite stehen.


AntwortZitat
Nicole
 Nicole
Neuling Customer
Beigetreten: 1 Jahr zuvor
Beiträge: 1
März 10, 2021 8:28 pm  

Liebes Team,

erst einmal vielen Dank für die Entwicklung der App. TOLLE SACHE!!!

Ich möchte gerne meine bereits erstellten Esspläne löschen, allerdings funktioniert das nicht. Gibt es da einen Trick den ich nicht kenne:-). Liebe Grüße Nicole


AntwortZitat
Max
 Max
Security Admin
Beigetreten: 2 Jahren zuvor
Beiträge: 56
März 18, 2021 6:39 pm  

Huhu!

Aktuell bauen wir an den Plänen, mitunter klappt das Löschen daher nicht. Schick mir bitte an info@hirschgeweyh.de deine Mail-Adeesse und den Namen deines Useraccounts, dann kümmere ich mich drum.

LG

Max


AntwortZitat
Share: